Auditive Stimulation

Johansen Individualisierte Auditive Stimulation, JIAS ist ein individualisiertes,  frequenz- und hemisphärenspezifisches, auf Musik basierendes Hörtraining nach den Erkenntnissen von Dr. Kjeld V. Johansen aus Dänemark und wird seit über 30 Jahren inzwischen in 25 Ländern erfolgreich angewendet.

Das Johansen-Hörtraining ist ein Hör-Übungsprogramm mit eigens komponierter und an die jeweilige Hörkurve individuell angepasster Musik, die über mehrere Wochen 10-15 Minuten pro Tag über Kopfhörer und CD-Player zu Hause die Hörverarbeitung schult.

Das internationale Johansen – Team aus Europa, USA, Australien und Neuseeland entwickelt das Hörtraining ständig weiter.

Die Komponisten der JIAS-Hörtrainingsmusik sind Bent Peder Holbech aus Dänemark und Jens Fischer aus Deutschland.

JIAS kann für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in folgenden Bereichen hilfreich sein:

  • Verbesserung der HÖRFUNKTION bei auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsproblemen
  • Steigerung der AUFMERKSAMKEIT und KONZENTRATION bei einer erhöhten Ablenkbarkeit durch Nebengeräusche
  • Verbesserung der LESE- und RECHTSCHREIBLEISTUNGEN, sofern die Schwierigkeiten u.a. durch auditive Einschränkungen begründet sind
  • Positive Unterstützung im Bereich der SPRACHENTWICKLUNG und des SPRACHVERSTÄNDNISSES
  • Verbesserung der AUSSPRACHE bei leiser, undeutlicher oder monotoner Stimme
  • Hemmung einer HÖRÜBEREMPFINDLICHKEIT und Reduzierung eines wahrgenommenen Dauertones (TINNITUS)
  • Nutzung positiver Effekte zur ENTSPANNUNG und REGENERATION, zum Beispiel bei traumatischen Erlebnissen oder Burnout-Erscheinungen